MEINE TÄTIGKEITEN

UNICHEF in Bangui, Säffle, Mentorin, Coach, Sponsor & School4you

UNICHEF in Bangui

Mein Engagement für das Waisenhaus in Bangui, der Hauptstadt der Zentralafrikanischen Republik, ist Maria Theresia zu verdanken, die das Waisenhaus gegründet hat und immer noch leitet. Sie ist so alt wie ich, wir wurden beide 1966 geboren. Ich war mit UNICEF im Land und besuchte auch den Kindergarten, und durfte ihre Vision und ihr Engagement für Waisenkinder kennen lernen.

Maria Theresia bat mich um Hilfe und ich versprach an Ort und Stelle, dass ich tun würde, was ich kann. Zuerst habe ich Kontakt zur Papierrohstofffirma Metsätissue hergestellt, die den Kindern 300 "Heftklammern" schickte. Der Kreis in Stuttgart hat 1000 Notizbücher und ebenso viele Stifte mit Bleistiftspitzern gespendet.

Ich habe den Versand bezahlt und Weihnachten 2011 3.000 EUR aus dem Erlös meiner Buchverkäufe gespendet.

Wir halten ein bisschen Kontakt per Telefon und E-Mail - aber sie haben im Waisenhaus noch kein Internet. Derzeit gehört das Land zu den ärmsten der Welt, es fehlt gewissermaßen an allem und ein Bürgerkrieg wird ausgetragen - aber die Bevölkerung versprüht Lebensfreude und ist von großer Tatkraft! Immer wenn ich mich niedergeschlagen fühle, denke ich an ihre Herausforderungen - überhaupt am Leben zu bleiben. Dann erkenne ich, dass ich nicht das Recht habe, mich über irgendetwas zu beschweren.


Säffle

Ich unterstütze auch junge Leute in Säffle - dank meiner Geschwister Elin und Fredrik, die gute Sportler und Vorbilder für junge Leute in ihrem Umfeld sind. Jedes Jahr Anfang Januar wird der Tina Thörner Cup (Hockey) über Säffle HC ausgetragen, und ich unterstütze Elin auch bei Säffle SS.

Ich glaube fest an mehr Engagement durch Sport. Das ist eine wichtige Alternative, die jungen Menschen zusätzlich zu ihrer Schule zur Verfügung stehen muss. Ich bewundere auch die vielen wunderbaren, talentierten, gemeinnützigen Führungskräfte, die Sport Sweden mit Leben füllen!


MENTORIN & COACH UND SPONSOR FÜR MIKAELA ÅHLIN-KOTTULINSKY!

Jetzt, da ich nicht mehr so oft an Wettkämpfen teilnehme, habe ich mich entschlossen, in Mikaela zu investieren, ein junges vielversprechendes Talent auf der Rennstrecke - Mikaela ist die Tochter meiner ersten Rallyefahrerin Susanne Kottulinksy. Sie entwickelt sich mit großer Leidenschaft weiter und ich kann ihr mit meinen Erfahrungen im Sport zur Seite stehen - alles, weil der Weg nach oben "reibungsloser" verlaufen soll!


School4you

School4you ist ein Tool, das das Lernen von heute verbessert, es spielerisch gestaltet und dabei noch Zeit spart. Es bietet Möglichkeiten zur Zusammenarbeit und zum Austausch für Schulen, unabhängig von Land und Kultur. Jeder, der einen Internetzugang hat, kann es gratis nutzen.

Erfahren Sie mehr:  www.school4you.org eller ladda ner som PDF